Ihr Bürgerverein Ofenerdiek e.V.

immer mitten drin !

  Aktuelles

Das Bahnthema beschäftigt uns im Stadtnorden!

Das EBA hat die Baugenehmigung der Bahnstrecke auf dem letzten Abschnitt vom Pferdemarkt bis nach Neusüdende genehmigt. Die offizielle Auslegung ist vom 17. - 30. September 2019, der Beschluss ist unter  http://bit.ly/2NIZkkQ zu lesen. Nach der öffentlichen Auslegung wird sich entscheiden, ob die Stadtverwaltung und Andere den Beschluss annehmen oder ob sie den Klageweg beschreiten.

In Bezug auf die Verkehrsführung gibt es im Stadtteil unterschiedliche Ansichten. Es geht dabei um das "Thema Unterführung für alle Verkehre" oder die "Variante 0 +" welche eine große Ampelanlage mit Abbiegespuren und Beibehaltung des höhengleichen Übergangs "Am Stadtrand" bedeutet. Um den Bürgern die Unterschiede näher zu bringen, sind alle Möglichkeiten mit Beschreibung sowie die Simulation einer Unterführung und ein Film der Verkehrssimulation unter "Bahnthema" hinterlegt. 


Das Ergebnis der Befragung vom 5. - 30.9.19 liegt vor. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Teilnehmern, welche sich an der Umfrage beteiligt haben, für das rege Interesse an unserem Stadtteil Ofenerdiek / Alexandersfeld bedanken.



                                                                                                            Befragung 2019

85 % für eine Unterführung aller Verkehre                                   15 % für die Variante 0+


Durchgeführte Befragung im Jahr 2012

85 % für eine Unterführung aller Verkehre                                   12 % für die Variante 0+                                                                      3 % ungültige Stimmen


      Nächster Bürgerabend mit Ratsvertretern am 22. Oktober

Der letzte Bürgerabend in diesem Jahr findet am Dienstag, den 22. Oktober 2019 um 19:30 Uhr im Vereinsheim des SV Ofenerdiek, Lagerstraße 38, statt. An diesem Abend werden uns einige der ge- wählten Vertreter des Rates der Stadt Oldenburg  unsere eingebrachten Fragen an die Politik beant-worten. Dabei geht es u.a. um die Fragen nach Vermüllung und Vandalismus im öffentlichen und privaten Bereich, (zu dem der bvo einen Arbeitskreis für Ende Oktober einberufen hat) oder die Fragen nach sicherer Verkehrsführung an der Ampelanlage Ofenerdieker Str. / Karuschenweg. Was macht die Verbindung Elritzenweg zum Querweg oder wie geht es weiter mit der Entlastungsstraße Fliegerhorst und Planung Weißenmoor? Ein Schreiben mit insgesamt 14 unterschiedlichen Punkten wurde den teilnehmenden Parteien zur Vorbereitung übersandt.

         Fahrt zum Waldweihnachtsmarkt nach Velen 

Bereits zum 16. Mal lädt die Familie Krumme nun zum Waldweihnachtsmarkt auf ihr Landgut ein. Das Er-folgsrezept, neben der idyllischen Kulisse, ist die be-sondere Zusammenstellung des qualitativ hochwertigen Produktangebots. Hier reihen sich exclusive Geschenk-ideen aus Kunst und Handwerk, adventliche Leckereien und sonstige Köstlichkeiten aneinander. Mit Beginn der Adventszeit verwandelt sich das Landgut in ein märchenhaftes Ausflugsziel mit hunderttausenden von Lichtern. Uns erwarten ca. 150 ausgewählte Aussteller mit tollen Geschenkideen und Leckereien als da sind: Mandeln, Waffeln der Landfrauen, Reibekuchen, Flammkuchen, Grünkohl, Glühwein und vieles mehr.     Freuen Sie sich auf einen schönen Tag in, vorweih-nachtlicher Atmosphäre!

Termin: 

    Sonnabend, den 14. Dezember 19 

Abfahrt 11:00 Uhr bei EDEKA, Am Stadtrand 14  Rückkehr gegen 20 Uhr

 Anmeldung für diese Fahrt bei Margrit Ohlhoff, Telefon 0441 8 12 23 oder per Email unter Margrit.Ohlhoff@buergerverein-ofenerdiek.de  mit Angabe der Telefonnummer, dem Namen und Anzahl der Personen. Der Kostenbeitrag für die Busfahrt und Eintritt beträgt 30,00 €.