Ihr Bürgerverein Ofenerdiek e.V.

immer mitten drin !

 Auf Grund der Beschränkungen wegen Corona ist es leider noch nicht möglich, Termine für das Jahr 2021 zu nennen.

Wir bitten um Verständnis, sobald Termine feststehen, werden wir Sie über unseren Newsletter,  die Print-medien und diese Homepage benachrichtigen.

              Unser Stadtteil verändert sich in großen Schritten 


     


Lärmschutzwände durchziehen den Stadtteil, als 4 m hohe Metall -oder Gabionenwand

                                  Das Angebot für Neumitglieder                

 Unserer Bürgerverein bietet allen Neumitgliedern ab Januar 2021 ein tolles Angebot. Wer die Arbeit des bvo durch einen Jahresbeitrag von z. Zt. 10,00 € als Neumitglied unterstützt, be-kommt neben dem Angebot an Fahrten und Veranstaltungen unseren Flyer sowie die Festschrift in unserer bvo - Tasche direkt ins Haus geliefert. Außerdem wird Ihnen die Zeit-schrift "Oldenburger Monatszeitung", das ist das Mitteilungsblatt aller 16 Bürgervereine der Stadt Oldenburg, durch unsere Mitgliederbetreuer zugestellt. Dieses Angebot gilt "solange der Vorrat reicht!"

Der Onlineantrag ist unter Mitgliedsantrag zu finden!




Beitrag über den Bürgerverein im Fernsehen 

Kürzlich war ein Filmteam vom Lokalsender Oldenburg eins, besser bekannt als Oeins, beim Bürgerverein Ofenerdiek zu Gast. Der 1. Vorsitzende des bvo, Ernst Dickermann, sowie der 2. Vorsitzende, Bodo Gerdes, wurden von der Redakteurin Rieke Kampen zu Themen des Bürger-vereins und Stadtteils befragt. Gesendet wurde der Beitrag erstmalig in Oeins aktuell am 4. Dezember um 18 Uhr. Sie können ihn auch in der Mediathek von Oeins ansehen, oder ganz einfach auf das Bild klicken bzw. den angegebenen Link aufrufen.

Der Film beginnt mit der Übergabe des Förder-ungsbescheid für die städtischen Kliniken. Im Anschluss ist ein Beitrag des Landesmuseums mit der Planung 2021. Hiernach folgt ein Bei-trag zum Medienarchiv und ab ca. 22 Minuten und 18 Sekunden folgt der Beitrag zum bvo. Klicken Sie auf das Foto oder nutzen den Link   https://www.youtube.com/watch?v=k1rhvk9M2sQ


Festschrift des bvo ist erschienen

Endlich ist es soweit: Die Festschrift zum Jubiläum ist da!

Nach mühevoller Kleinarbeit über viele Monate hat unser Chronist Fred Vosteen die Geschichte von der Gründung der Siedlergemeinschaft Ofenerdiek am 17. November 1920 bis zum heutigen Tag als Bürgerverein Ofenerdiek e.V. in 8 Bänden zusammen getragen. Diese Chronik ist in der Stadtteilbibliothek während der Öffnungszeiten einzusehen.

In einer eigenständigen Festschrift zum 100 jährigen Bestehen des Bürgervereins Ofener-diek haben unserer Schriftführer Klaus-Dieter Habedank und Gerriet Schwarting in mühe-voller und aufwändiger Arbeit Themen aus den vergangenen 100 Jahren aufgegriffen, welche das lebendige Vereinsleben und den Blick in die Zukunft im Bild und Text darstellen.            Pünktlich zum Jubiläum wurde diese Fest-schrift kostenlos an unsere Mitglieder verteilt.


Leider ist es uns wegen der Corona-Pandemie nicht möglich gewesen, die vielen Aktivitäten zum Jubiläumsjahr durchzuführen, dazu gehört auch die Festveranstaltung am 21. November. Diese Feier werden wir im November nachholen.

Selbstverständlich ist auch der Erwerb dieser Festschrift mit 100 Seiten Informationen und Fotos für Nichtmitglieder möglich. Die Schutzgebühr incl. Versand beträgt 7,50 €.

Bei Interesse überweisen Sie bitte den Betrag auf das Konto der Raiffeisenbank Oldenburg,  IBAN DE 61 2806 02280211030000

WICHTIG: Verwendungszweck: Festschrift und vollständige Adresse nicht vergessen!

Jetzt ist es amtlich: Ausbau der Strecke im PFA 1 Oldenburg- Rastede vom Bundesverwaltungsgericht Leipzig bestätigt

Die Pressenotitz des BVerwG und den Bürgerbrief zum Thema finden Sie am Ende unter "Bahnthema" 

Unser Flyer liegt an einigen Stellen im Stadtteil aus!